+49 89 9545 73541 pflege@care-and-work.com

Vereinbarkeit Pflege und Beruf

Beratung & Hilfe für sorgende und pflegende Angehörige

Unterstützung als Arbeitgeber bieten

wer pflegt, hat viele Aufgaben zu erledigen

Vereinbarkeit Pflege und Beruf
Vereinbarkeit Pflege und Beruf

Vereinbarkeit pflege und beruf – Situation der
„Sorgenden & Pflegenden“

Zu Hause versorgen

Mehr als 80% der rund 5,2 Mio Pflegebedürftigen und mindestens 5 Mio Hilfebedürftige ohne Pflegegrad werden in Deutschland von rund 15 Mio Angehörigen zu Hause überwiegend alleine versorgt. Aus persönlicher Verantwortung oder, weil die Zuzahlungen zu stationärer Betreuung für viele nicht leistbar sind.

Mehrfachbelastung

Rund 13 Mio. dieser Angehörigen sind erwerbstätig und müssen Pflege und Beruf vereinbaren  (mehr als jeder 4. Beschäftigte in Deutschland). 80% der Pflegepersonen haben körperliche und psychische Probleme, jede*r 2. ist akut Burnout-gefährdet.

Nirgends erfasst

Pflegende bzw. sorgende Angehörige sind nicht als solche erfasst. Weder in der eigenen Krankenkasse, noch bei der Kommune oder beim Arbeitgeber. Alle Informationen und Hilfen müssen von ihnen selbst beschafft werden, da diese Personen direkt nicht erreichbar sind.

Arbeitgeber als Multiplikator

74% aller sorgenden Angehörigen gehen einer Erwerbstätigkeit nach. Arbeitgeber sind damit die größten Multiplikatoren für Information und Unterstützung, um die Vereinbarkeit von Pflege & Beruf analog der Vereinbarkeit von Familie & Beruf zu verbessern. Sich hier für die Mitarbeiter zu engagieren, lohnt sich für Unternehmen außerordentlich.

 

Die Situation von Betroffenen bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf unterscheidet sich signifikant von der Vereinbarkeit Familie und Beruf. Viele Arbeitgeber berücksichtigen das zu wenig. Erfahren Sie mehr über die Unterschiede.

was machen wir anders?

Es ist nicht mit einer Pflegeberatung alleine getan. Für die meisten pflegenden bzw. sorgenden Angehörigen ist der Erhalt des Arbeitsplatzes und damit des Einkommens die finanzielle Grundlage dafür, die Versorgung von Hilfs- oder Pflegebedürftigen überhaupt stemmen zu können. Ein weiterer wichtiger Grund ist für die meisten Betroffenen, die sozialen Kontakte aufrecht zu erhalten und auch außerhalb der häuslichen Situation Bestätigung zu erfahren. Und nicht zuletzt gibt es viele Angehörige, die sich aufgrund großer Entfernungen zu den Eltern nicht ständig um diese kümmern können, der Unterstützungs- und Abstimmungsaufwand steigt aber konstant an. Hinzu kommt das Phänomen der „Sandwicheltern“, der Männer und Frauen mit doppelter Fürsorgefunktion für ihre minderjährigen Kinder UND für die bereits unterstützungsbedürftig gewordenen Eltern.

Wir haben den Blick auf das gesamte Umfeld, das pflegende bzw. sorgende Angehörige umgibt und bieten umfassende Services und gezielte Unterstützung, damit sie langfristig gesund bleiben und ihre Aufgaben im Berufs- wie auch im Privatleben bewältigen können und wollen. 

Außerdem bieten wir unsere Service nicht nur in Deutschland selbst an sondern auch für Deutsche im EU-Ausland und EU-Ausländer, die in Deutschland während ihrer Erwerbstätigkeit in die Pflegekasse eingezahlt haben. 

unsere angebote für Pflegebedürftige und angehörige zur besseren vereinbarkeit von pflege und Beruf

Wir beraten und betreuen individuell und mit durchgängiger Dokumentation. Sämtliche Tätigkeiten im Zuge unserer Dienstleistungen sind DSGVO-konform in unserem Online-System auf deutschen Servern gespeichert. Unsere Kunden erhalten einen eigenen Online-Zugang, um Unterlagen, Bilder oder Videos hochzuladen oder Video-Gespräche mit anderen Beteiligten direkt oder als Konferenz zu nutzen.

  • Qualifizierte und individuelle Pflegeberatung
    – per Telefon und per Video
  • Umfassende Hilfe bei allen täglichen Anforderungen
    – digital, persönlich und im Auftrag gegenüber Dritten
  • Hilfen vom Arbeitgeber zur besseren Vereinbarkeit von Beruf&Pflege
    – finanziell, organisatorisch und sozial
  • Unterstützung zum Erhalt der eigenen Gesundheit
    – geistig, körperlich und seelisch

„Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.“
Dalai Lama

Meinungen

“Ich habe von meiner Beraterin bei care+work Dinge erfahren, die mir die Pflegekasse meines Vaters einfach nicht gesagt hat. Vielen Dank, das hätte uns sonst viel Geld gekostet.”

Eva Sobotnik

Verkäuferin

“Mein Arbeitgeber nutzt die Leistungen von care+work für uns Beschäftigte. Ich habe damit für meine Eltern einen Studenten gefunden, der ihnen bei Arbeiten in Haus und Garten hilft. Bei 400km Distanz eine große Erleichterung.”

Stefan Grafwallner

Marketingleiter

“Wir haben einen Handwerksbetrieb und mein Mann erlitt während der Arbeit einen Schlaganfall. Seitdem ist er teilweise gelähmt und ich brauchte schnelle Hilfe. Danke an care+work für die Unterstützung!”

Gabriele Worth

Selbständig

“Die Pflegeberatung der Kasse ist nicht neutral und schon gar nicht unabhängig. Ohne das Wissen und das Netzwerk von care+work könnte ich meine Mutter nicht so betreuen wie ich es trotz Selbständigkeit tue.”

Emily La Roche

Trainerin

Fragen? Kritik? Rückruf?

Schicken Sie uns ihre nachricht!

14 + 15 =

Sie erklären sich mit Absenden des Formulares bis auf Widerruf mit der Verwendung und Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Datenschutzerklärung einverstanden.