Neues Mitglied in der BVMW-Bundeskommission für Arbeit und Soziales

„Und wenn ich nicht mehr weiter weiß…“

…dann bilde ich einen Arbeitskreis…“

INFOS UND TICKETS HIER

Weit gefehlt! Mit care+work als BVMW-Mitglied war ich eingeladen zur gestrigen Sitzung der Bundeskommission für Arbeit und Soziales des BVMW nach Berlin, um einen Blick in die ehrenamtliche Arbeit der Kommission zu werfen. Ich komme zurück und bin schwer beeindruckt: Zum Einen von der kompetenten Zusammensetzung der Kommission mit vielfältigen Expertisen aus allen Teilen der Wirtschaft. Und zum Anderen von der kooperativen Zusammenarbeit, die dort herrscht unter der Leitung von Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH. 

Natürlich war es mir ein Anliegen, das Kernthema von care+work – die bessere Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf – in der Kommission zur Sprache zur bringen. Die Überschneidungspunkte sind, das hat sich gestern auch wieder bestätigt, sehr vielfältig. Denn bei Themen wie Fachkräftesicherung und Employer Branding kommt insbesondere der Mittelstand nicht daran vorbei, innovative und nachhaltige Lösungen für betroffene Mitarbeiter anzubieten.  

Auch im Gespräch mit Pascal Kober MdB und Obmann der Fraktion der Freien Demokraten als gestriger Gesprächs-Gast der Kommission war das Thema der Mitarbeiter-Unterstützung sehr präsent. Denn es ging u.a. um Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in den ersten Arbeitsmarkt und Fachkräfte-Recruiting aus dem Ausland.  

Als neues Mitglied offiziell aufgenommen

Da besonders Themen wie die Vereinbarkeit von Pflege & Beruf noch deutlich unterrepräsentiert sind, freue ich mich sehr darüber, gestern offiziell als Mitglied in die Bundeskommission aufgenommen worden zu sein. Die Nähe zur Bundespolitik, die diese Kommission nutzt, um wichtige arbeits- und sozialpolitische Themen im Sinne des Mittelstandes dort einzubringen, spiegelte sich bereits in der Vergangenheit in vielen konkreten Formulierungen zu Gesetzen wider. 

Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Aufgaben, die mich erwarten, die ersten Hausaufgaben sind schon in Arbeit…

Herzlichen Dank an den Vorsitzenden Ferdinand Munk und alle Mitglieder für die freundliche Aufnahme in die Kommission!

 

Sichern Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer belasteten Mitarbeiter.

> Reduzieren Sie betriebliche Folgekosten.
> Verringern Sie Präsentismus und Absentismus.
> Positionieren Sie sich im Kampf um gute Mitarbeiter.

 

Frau Herr
Ihre im Formular erfassten Daten verwenden wir bis auf Widerruf für die Zusendung von Informationen gemäß unserer Datenschutzerklärung. Sie können Ihre Eintragung jederzeit widerrufen, Ihre Daten austragen oder löschen.