TEAM

Zusammen sinnvolle Konzepte erarbeiten

Unternehmen sind eine Einheit – und sollten auch so behandelt werden

Jedes Unternehmen ist individuell in seiner Struktur, seiner Philosophie, seinem Umsetzungsgrad von Mitarbeiter-Benefits. Es ist für jedes Unternehmen unverzichtbar, sich trotz aller Individualität immer wieder an neue Anforderungen und Rahmenbedingungen anzupassen,  um den Anschluss und die Wettbewerbsfähigkeit nicht zu verlieren.

Alle Änderungen setzen aber auch Ketten von Aktionen in Gang und die sollten idealerweise aufeinander abgestimmt und koordiniert werden, damit keine Reibungsverluste entstehen und alle Beteiligten mit an Bord sind.Für Verantwortliche in diesen Unternehmen ist das keine leichte Aufgabe, die richtigen Stellschrauben zu identifizieren, die passenden Maßnahmen zu identifizieren und dann auch noch die richtigen, validen Partner dafür zu finden.

Und genau hier unterstützen wir Sie: Wir haben valide Partner an Bord, die wissen, von was sie reden. Die sich in ein sinnvolles und individuelles Netzwerk passend zum jeweiligen Unternehmen einbringen und ineinandern greifen. Sparen Sie sich also viel Rechercheaufwand, lange Konzeptionsphasen und viel Geld für Services, die nicht das liefern was ursprünglich geplant war. 

Domenico Anic

JURADIREKT

Generationenberater, Testamentsvollstrecker, geschäftsführender  Gesellschafter von JURADIREKT mit Top-Bewertungen, TÜV-geprüfte Services zu Vollmachten & Verfügungen, die über 30.000 Privatpersonen und Unternehmen deutschlandweit nutzen.

Simone Damschek

FORUM ARBEITSGESUNDHEIT

Geschäftsführerin Forum Arbeitsgesundheit und Trophotraining Institut, Coach für Psychopädie, Auditorin für Psychische Gefährdungsbeurteilung, authorisierte Beraterin „Offensive Mittelstand“

Mona Griesbeck

IMAGETTA – AGENTUR

Geschäftsführerin und Initiatorin von care+work. Als Querdenkerin für die Zielgruppe der KMU liegen ihre Stärken im Vernetzen, dem Generieren von neuen Sichtweisen und alternativen Lösungsansätzen.

Sabina Kocherhans

SK Welcome Home – Die Transgender-Stiftung

Als „Kundenverblüfferin“ ist sie mit Trainings, Coachings und Firmenseminaren bekannt. Selbst seit langer Zeit mit einem Transgender-Menschen liiert, kennt sie die Probleme und hat deshalb ihre Transgender-Stiftung ins Leben gerufen.

Bianca Mattern

NONNA ANNA

Montessori-Pädagogin und -Therapeutin, Fachautorin, Dozentin, Beraterin u.a. des Bayerischen Staatsministeriums, Ausbilderin für Gerontophychiatrische Fachkräfte, Gründerin von Nonna Anna

Norbert Ott

PROCLIENTA UNFALLHILFE

Geschäftsführender Gesellschafter der ProClienta Unfallhilfe, Gründer und Leiter des bundesweit ersten nationalen Unfallhilfezentrums, Mitglied der Vollversammlung der IHK Frankfurt/Main

Thomas Oeben

Dein Nachbar e.V.

Als COO für Logistik- und Supply-Chain Management rund 20 Jahre Erfahrung u.a. auch in der humanitären Hilfe,Gründer und Vorstand des mehrfach ausgezeichneten Projektes zur Nachbarschaftshilfe „Dein Nachbar e.V.“

Eva-Maria Popp

Basic Erfolgsmanagement

Internationale Expertin und Coach für soziale Themen und gefragter Talkgast u.a. bei ARD, ZDF, VOX, NTV, ORF2 uvm., Moderatorin, Speakerin, Kolumnistin, Redakteurin, Buchautorin und Unternehmensberaterin.

Isabella Popp

Popp&Popp Rechtsanwälte

Rechtsanwältin für Familien- und Seniorenrecht in eigener Kanzlei, Dozentin für Seniorenrecht an der Akademie für Altenpflege, Buchautorin zu rechtlichen Familienthemen

Christina Ramgraber

Sira Kinderbetreuung

Mit ihrem Konzept der „Mini-Kitas“ ermöglichst sie auch kleinen und mittleren Unternehmen den Betrieb einer eigenen betrieblichen Kinderbetreuung. Sie ist u.a. Mitglied der Münchener IHK-Vollversammlung und des Frauenbeirates der Hypo Vereinsbank.

Mo Sieberichs

Mo-tivation.com

Ihr eigener Lebensweg als Transgender-Frau und ihre langjährige Erfahrung als Unternehmerin und Coach machen Mo Sieberichs zum wertvollen Sparrings-Partner in Trainings und Mediationen.

Interessiert?

Willkommen im Team

Wenn Sie Ihre Kompetenz bei care+work auch einbringen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Kontakt aufnehmen

Warum care+work?

1+1 ist mehr als 2…

Die Ausgangsbasis ist meine konstante Neugier auf Alles, was das Leben von Klein- und Mittelstands- Unternehmern, also der primären Zielgruppe der imagetta – Agentur, leichter macht.

Eher zufällig – vermutlich wie die meisten anderen, die nur „informell“ damit zu tun haben – kam ich 2015 zur Thematik der Pflegenden Angehörigen. Zuerst allerdings rein beruflich: ich beschäftigte mich im Rahmen eines Projektes fast zwei Jahre lang intensiv mit der schwierigen Situation Betroffener. Den komplexen Rahmenbedingungen, der schlechten Vernetzung im „System“, der großen Unwissenheit selbst bei verantwortlichen Stellen und nicht zuletzt der fehlenden Adressierbarkeit der Pflegenden Angehörigen. 

Denn sie sind praktisch nirgends erfasst und daher in einer konstanten Holschuld, was extrem Ressourcen zehrend ist. Ohne Unterstützung ist die häusliche Pflegesituation kaum zu bewältigen.

Zwischenzeitlich selbst Angehörige eines Pflegebedürftigen bin ich froh um dieses Wissen und die Hilfe der Partner. Dabei ist der Erhalt der Erwerbsfähigkeit für die rund 10 Mio pflegenden Mitarbeiter in Deutschland elementar für alle Seiten. Leider herrscht bei den Arbeitgebern aber nicht nur große Unsicherheit, es gibt auch wenig auf die Arbeitgeber zugeschnittene Angebote, um betroffene Mitarbeiter zu halten und zu stärken.

Dabei sind mehr als 75% der Pflegenden Angehörigen erwerbstätig – und damit die Arbeitgeber die größten Multiplikatoren, um wertvolle Informationen und Services an diese pflegenden Mitarbeiter zu vermitteln. Damit wird dieser Mitarbeiter, der sich ansonsten aufgrund fehlender Adressierbarkeit alles selbst erarbeiten muss, massiv entlastet, was sich wiederum positiv auf seine Leistungsfähigkeit und Motivation im Betrieb auswirkt.

Eine klassische Win-Win-Situation also.

Es sind aber nicht nur die Pflegenden Mitarbeiter, die einer besonderen Belastung bei der Vereinbarkeit zwischen Privatleben und Beruf ausgesetzt sind. Da sich aber viele Services und Angebote auch auf andere Themenbereich übertragen lassen, haben wir erweitert.

Neben dem Themenbereich der Trans- und Intersexualität, der insbesondere durch die seit 2019 geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen zum sog. „Dritten Geschlecht“ glücklicherweise mehr Aufmerksamkeit erhält ist auch die Unterstützung von erwerbstätigen Eltern ein wichtiger Baustein. Denn entgegen allen schönen Bekundungen sind wir in Deutschland noch weit davon entfernt, insbesondere die gut ausgebildeten Frauen durch adäquate Kinderbetreuung als Fachkräfte wieder früher ins Erwerbsleben holen zu können.

Ich sehe es nicht nur als meine Aufgabe als Geschäftsführerin eines Dienstleistungsunternehmen, es mir viel mehr auch ein persönliches Anliegen, wertvolles Know-How von Experten zu bündeln und interessierten und engagierten Arbeitgebern auf einfache Weise zur Verfügung zu stellen. Herausgekommen ist das care+work Portal mit online-Kursen, Workshops und exklusivem Zugriff auf umfangreiche Services der Partnerunternehmen. 

Ich sehe es nicht nur als meine Aufgabe als Geschäftsführerin eines Dienstleistungsunternehmen, es mir viel mehr auch ein persönliches Anliegen, wertvolles Know-How von Experten zu bündeln und interessierten und engagierten Arbeitgebern auf einfache Weise zur Verfügung zu stellen.

Mein Appell: Nutzen Sie dieses hervorragende Netzwerk, um Ihren Mitarbeitern den erforderlichen „Doppelten Boden“ für die Mehrfach-Belastung bereit zu halten und Ihr Unternehmen als Vorzeige-Arbeitgeber zu positionieren.

Machen Sie Ihr Unternehmen 

Sie werden überrascht sein, wie schnell und vor allem mit welchen positiven Auswirkungen sich Ihr Engagement auszahlt. Sorgen Sie sich also durchaus um das Glück Ihrer Mitmenschen, insbesondere um das Ihrer Mitarbeiter, dann wird die Zusammenarbeit um einiges leichter.

In diesem Sinne gutes Gelingen bei der Umsetzung und herzliche Grüße auch im Namen des gesamten Teams,

Ihre Mona Griesbeck

Initiatorin von „care+work“ und Geschäftsführerin der imagetta – Agentur für Querdenker

Mona Griesbeck

Mona Griesbeck

Initiatorin, care+work

 

„Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.“

Dalai Lama