BARRIEREFREI IM KOPF


Ausbildungsbetriebe und Universitäten
im Dialog mit Schülern und Studenten 

 

Soft Skills für die Nachwuchskräfte von morgen

in Zusammenarbeit mit Schulen, Universitäten und Ausbildungsbetrieben

„Everyone can count the seeds in an apple,
But no one can count the apples in a seed.“

Das richtige Mindset für junge Menschen zum Berufs- oder (dualen) Ausbildungsstart

Ausbildungsbetriebe positionieren sich mit wertvollem Know-How bei den Fachkräften und Entscheidern von morgen

Mit dem richtigen Mindset eine solide psychische Basis für ein erfolgreiches Leben zu geben – das ist der Grund für Sebastian Wächter, regelmäßig Vorträge vor jungen Menschen zu halten.

Aufgrund seines relativ jungen Alters und seiner Sprache wird er eher als „ihres Gleichen“ wahrgenommen. Zumal er sich mit gerade einmal 18 Jahren bei einem Unfall das Genick brach…

Er möchte seine Erkenntnisse aus seiner Querschnittslähmung den Schüler*innen und Student*innen so früh wie möglich mitgeben. Diese sollen ihnen dabei helfen, ihr Potenzial besser auszuschöpfen und als tolerante und offene Menschen ihren Weg zu gehen.

Denn sie sind die Entscheider von morgen!

Das bedeutet für Sebastian Wächter, zusammen mit Unternehmen, Universitäten und Ausbildungsbetrieben nachhaltig Impulse zu setzten.  Die Schüler*innen und Student*innen sollen bereits in frühen Jahren säen können, um im Leben reiche Früchte zu ernten.

Kernbotschaften

Von Potentialen, Zielen und Selbstzweifeln

  • Wie erkenne ich mein eigenes Potential?
  • Wie gehe ich mit Kritik um?
  • Wie setzte ich mir erfolgreich Ziele?
  • Wie überwinde ich meine Selbstzweifel?
  • Was bedeutet Verantwortung zu übernehmen?
  • Wie gehe ich mit Rückschlägen um?

Sebastian Wächter ist es wichtig, die Schüler*innen und Student*innen auch praktisch mit einzubinden.

Deshalb gibt es zahlreiche Übungen und sowohl sein Alltagsrollstuhl als auch sein Rugby-Rollstuhl dürfen während des Vortrags probiert werden.

Dadurch wird Inklusion erlebt!

Konzept

„Tue Gutes und sprich darüber“

  • Sponsoring der Vorträge durch Unternehmen
  • Positionierung als interessanter und engagierter (Ausbildungs-) Betrieb bei der Zielgruppe der Auszubildenden, Berufsanfänger oder dual Studierenden
  • Präsentation im Vorfeld, während der Veranstaltung und danach (individuelle Planung, z.B. Einladungen, Plakate, Publikationen, Pressearbeit, Video, Social Media, Projekt-Webseite etc.)
  • Evaluationsbögen am Ende jeden Vortrags zur Qualitätssicherung
  • Bundesweite Kooperationen mit Schulen und Universitäten

Die Vorträge dauern ca. 60 Minuten und im Anschluss gibt es eine ausführliche Fragerunde mit den Teilnehmern. 

Zusätzlich bieten wir Unternehmen Angebote zur Unterstützung von Auszubildenden und Berufsanfängern wie z.B. 24/7 – Services, Apps oder Coachings. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Interessiert?

Lassen Sie uns reden

 

Ansprechpartner: Mona Griesbeck

Telefon: +49 89 954573540

E-Mail: team@care-and-work.com